IM6409~1

AUSBILDUNG

Moderation mit GFK/SK

Möchten Sie lernen, Gruppen souverän auf Augenhöhe zu führen?

Suchen Sie nach einer professionellen Integration verschiedener Ansätze, die sich in der Praxis bewährt hat?

Haben Sie schon Vorkenntnisse in der Gewaltfreien Kommunikation, Metaplan Moderation oder dem Umgang mit Gruppen?

Diese 4*4 tägige Moderationsausbildung verbindet Persönliche Haltung, Kommunikations-Technik und erprobtes Handwerkszeug zu einem einzigartigen Training, das Sie fit macht auch für schwierige Gruppen.

Alle Werkzeuge werden dabei schon im Seminar erlebbar, reflektiert und für den Transfer in eigene Gruppen eingeübt. Sie erlernen konkrete Fähigkeiten und Werkzeuge, die Sie direkt übernehmen können. Sei es beruflich, in Gemeinschaften, Teams oder Vereinen – Sie erhalten von uns professionelle Unterstützung im Üben, klare, wohlwollende Feedbacks und die Möglichkeit, sich selbst auszuprobieren.

Sie erhalten von uns auch professionelle Unterstützung durch empathische Feedbacks, erprobte Werkzeuge und nachhaltigen
Kontakt nicht nur während, sondern auch nach der Ausbildung. So entwickeln Sie Ihren ganz
persönlichen Stil als Moderator*in. 

Diese Ausbildung ist für Sie gemacht, wenn Sie...

  • sich bereits in der GFK auskennen und weitere Sicherheit in Haltung und Anwendung gewinnen wollen
  • die partnerschaftliche Haltung der GFK in Gruppen leben wollen
  • die GFK nicht nur verstehen, sondern auch sprachlich aktiv verwenden möchten
  • bereits vor Gruppen stehen und ihr Repertoire erweitern wollen
  • beruflich in Führungsverantwortung stehen und auch dort wertschätzende, gewaltfreie Prinzipien vorleben möchten
  • in Konfliktsituationen souveräner und gelassener bleiben möchten

Diese Ausbildung ermöglicht Ihnen...

  • Diskussionen zu moderieren und durch visualisierung zu unterstützen
  • Konflikte in Gruppen zu erkennen und auf verschiedene Weisen angehen
  • längere Meetings zu strukturieren
  • die Balance zwischen Diskussion und Effizienz zu finden
  • mit Kritik an Ihnen und Ihrer Rolle souveräner umzugehen
  • Konflikte im Seminar sicher zu moderieren
  • Themen zu prioritisieren
  • in Teams und Gruppen reibungsloser Entscheidungen zu treffen
  • Werkzeuge und Methoden aus der Metaplan Moderation zu nutzen
  • mit heiklen Situationen gelassener umzugehen

Warum sich das Ganze lohnt

Ihre Grundlagen, Erfahrungen und Fertigkeiten werden sich in diesen Modulen zu einem tragfähigen Ganzen zusammenfügen. Sie werden inspirierende Module erlebt haben, die einem klaren „Roten Faden“ folgen und die zugleich ausreichend Spielräume lassen, um besondere Aufgaben und individuelle Themen zu bearbeiten. 

Eine dieser Aufgaben besteht darin, Schritt für Schritt den roten Faden zu entwickeln, der Ihre eigenen Seminare prägen wird. Deshalb werden wir Sie dabei unterstützen, Ihr erstes bündiges Konzept zu formen, das Sie präsentieren können. Sie werden sich zusehends wohler fühlen an der Flipchart und mit Freude vor Ihrer Gruppe stehen. Die häufigsten Fragen zu Konzept und Praxis der GFK werden Sie sicher beantworten können. Nicht nur darin werden Sie Übung haben, sondern auch auf Einwände oder Kritik, denen Sie auf eigenen Workshops oder Seminars begegnen werden, können Sie angemessen eingehen.

Auch die Moderation von Konflikten in der Gruppe gehört zu den Aufgaben, die Sie lösen werden. Aufrichtiges Ansprechen von Störungen gehört zu Ihrem Handwerkszeug ebenso dazu wie wohlwollende Zuwendung, wenn Konflikte entstehen. Sie werden zunehmend sicherer moderieren, weil Sie erleben, wie hilfreich selbst einfachste Werkzeuge zu Gruppenentscheidungen sind und wie wertvoll ein wirklich konstruktives Feedback sein kann. Für nachhaltige Entwicklung ihrer persönlichen Fähigkeiten sorgt nicht zuletzt die Bildung stabiler Coaching-Gruppen, die nach unserer Erfahrung oft lange über Ihre Ausbildungszeit hinweg Bestand haben.

Schließlich wird eine ausreichende Arbeit mit Ihren eigenen Konfliktthemen Sie in die Lage versetzen, verantwortungsbewusst zu entscheiden, ob und woran Sie unter Umständen noch weiter und intensiver arbeiten möchten. Das kommt nicht nur Ihnen selbst zugute, sondern auch all jenen ihrer zukünftigen Seminarteilnehmer, die nach Orientierung suchen zwischen Weiterbildung, Reflexion und Therapie.

Zertfizierter Anbieter

Wir sind anerkannte Trainer und Mitglieder im Forum Werteorientierung in der Weiterbildung e.V.

FWW_Siegel_1c_100mm

Kostenlos enthalten

  • Umfangreiches skript
  • Hochwertige Teilnahmebestätigung
  • Coaching-calls (Wert 400€)
  • Obst und Snack Flatrate
  • Reichhaltige Getränke Auswahl

Ihre Weiterbildung wird gefördert

Sie haben Fragen

Anmeldung und organisatorisches

Impact-institut-gewaltfreie-kommunikation-Moderation-moderator-ausbildung-bayern-16

GFK Moderatoren Ausbildung 2021
in Brück, Brandenburg

Modul 1: 10.-13.06 2021
Modul 2: 8.-11.07 2021
Modul 3: 23.-26.09 2021
Modul 4: 11.-14.11 2021
Plätze noch frei


Die Ausbildung findet in der Alten Brücker Post statt, einem Ort der Bildung, Begegnung und Erholung. Das Seminarhaus liegt im kleinen Örtchen Brück (Mark) in Brandenburg, nur etwa eine Stunde von Berlin entfernt.

Es stehen verschiedene Zimmer zur Verfügung, bitte geben Sie bei Ihrer Anmeldung den Unterbringungswunsch an, wir werden dann versuchen, ihn bestmöglich zu berücksichtigen.

Diese Preise sind ohne Gewähr und stellen eine erste Orientierung dar.

Einzelzimmer pro Nacht 80€
Doppelzimmer pro Nacht 70€

Die Preise verstehen sich inkl. vegetarischer, biologischer Vollverpflegung.

Modeartoren Ausbildung 2022 (in Brück bei Berlin)

  • Modul 1: 10.-13.06 2021
  • Modul 2: 8.-11.07 2021
  • Modul 3: 23.-26.09 2021
  • Modul 4: 11.-14.11 2021
  •  

Seminarzeiten

  • Beginn Anreisetag:    10.00 Uhr (Anreise am Vorabend möglich)
  • Ende Abreisetag:   15.00 Uhr

Tagesablauf

  • 08:00 – 09.00    Frühstück
    09:00 – 09:30     Tageseinstieg I Remembering
    09:30 – 11:00        Einheit 1
    11:00 – 11:30        Pause
  • 11:30 – 13:00        Einheit 2
    13:00 –14:30         Mittagspause
  • 14:30 –16:00         Einheit 3
    16:00 – 16:30        Pause
  • 16:30 – 18:00        Einheit 4
    18:00 – 18:30        Abschluss
    18:30 – 19:45        Abendessen
  • 19:45 – 21:00        Einheit 5

Diese Ausbildung führen wir in dieser Form 2021 das erste Mal durch. Auch wenn wir ca. 70% der Inhalte bereits jahrelang erprobt einsetzen, und auch diese Ausbildung gründlich und gewissenhaft konzipieren, handelt es sich um einen Prototypen. Deswegen reduzieren wir unseren üblichen Preis um ca. 50% und bitten Sie dafür nach der Ausbildung um ausführliche Feedbacks zu den einzelnen Modulen, damit wir sie erweitern und verbesesrn können.

Studierenden-Tarif 1400€ netto
Dies ist der reguläre Preis für Studierende, Arbeitssuchende, Schüler etc. Wenn Sie nicht in diese Kategorie fallen, aber trotzdem den Sonderpreis oder weniger bezahlen wollen, sprechen Sie uns bitte direkt an.

Selbstzahlenden-Tarif 2000€
Dies ist der reguläre Preis für selbstzahlende Angestellte, Selbstständige mit einem Umsatz unter 28.000€ jährlich und von kleinen gemeinnützigen Vereinen (<100 Mitglieder) angemeldete Personen.

Firmen-/Berater- Tarif (zzgl. Umsatzsteuer) 2800€
Dies ist der reguläre Preis, wenn die Kosten durch Ihren Arbeitgeber getragen werden oder Sie selbstständig tätig sind mit einem Jahresumsatz ab 28.000€.

Dazu kommen noch die Kosten für Unterkunft und Verpflegung im Seminarhaus.

Wir verzichten bewusst auf Rabatte für Frühbucher. Unsere Erfahrung hat gezeigt, dass Menschen, die Mühe haben, die Kosten für eine Weiterbildung aufzubringen, sich erst spät anmelden und daher den vollen Betrag zahlen. Menschen mit einem stabilen Job können hingegen lange im Voraus planen und profitieren von diesen Rabatten. Wir wünschen uns, primär die Menschen mit Preisnachlässen zu unterstützen, die es aus unserer Sicht eher nötig haben.
Uns ist bewusst, dass Menschen in unserer Gesellschaft sehr unterschiedlich viel Geld besitzen. Wenn Sie gerne teilnehmen möchten und der Preis ein Hinderungsgrund sein sollte, sprechen Sie uns bitte direkt an. Wir werden dann gemeinsam schauen, welche Möglichkeiten es gibt.
Für uns ist dennoch Planungssicherheit wichtig, deswegen möchten wir Sie bitten, sich so früh wie möglich anzumelden.

Finanzierung

Diese Ausbildung lässt sich mit 500 € vom Staat fördern. Bitte setzen Sie sich vor Anmeldung mit uns in Verbindung.

Voraussetzung um diese Bildungsprämie beantragen zu können:

  • Sie sind berufstätig (angestellt/selbstständig) mit mindestens 15 Stunden/Woche
  • Sie sind älter als 25 Jahre
  • Ihr Jahresverdienst (“zu versteuerndes Einkommen”) liegt unter 20.000 € (gemeinsam veranlagt: 40.000 €)

Im Einzelfall sind wir gerne bereit, über weitere Ermäßigung mit Ihnen zu reden. Bitte sprechen Sie uns auch hier bitte an.

Um diese Ausbildung zu belegen ist mindestens die Teilnahme an einem 2-tägigen Einführungsseminar in Gewaltfreie Kommunikation (bei uns oder anderen Trainern) Voraussetzung. Darüber hinaus ist eine gewisse Erfahrung mit Gruppen sehr von Vorteil.

Bei einem Rücktritt bis zu 12 Wochen vor Ausbildungsbeginn erhalten Sie die Anzahlung zurück abzüglich einer Bearbeitungsgebühr von 25.- €.
Bei einem Rücktritt weniger als 12 Wochen vor Ausbildungsbeginn erstatten wir die Anzahlung (abzüglich 25,- €) nur zurück, wenn ein Ersatzteilnehmer benannt wird oder jemand von der Warteliste nachrückt.
Wegen Krankheit verpasste Einheiten können im folgenden Durchgang nachgeholt werden.

Die Ausbildung wird vom Fachverband Gewaltfreie Kommunikation e.V. sowie vom Centre for non violent communication vollumfänglich anerkannt. 

Am Ende der Ausbildung erhalten Sie von uns eine Teilnahmebestätigung mit der genauen Anzahl an Unterrichtseinheiten (UE), sowie ein Zertifikat. 

Für unsere eigene Planungssicherheit melden Sie sich bitte bis spätestens 6 Wochen vor Beginn der Ausbildung an. Um sich anzumelden, wählen Sie die  gewünschte Veranstaltung im Veranstaltungskalender. Von dort werden Sie durch den Buchungsprozess geführt. Sollten Sie Fragen haben können Sie sich jederzeit an Matthias Faust im Büro wenden.  

Was andere über uns sagen

Weitere Informationen

Zusammengefasst ist die Seminarleiter Ausbildung der letzte Baustein (nach der Übungsgruppenleiter und ggfls. der Jahresausbildung in GFK

– Sie erhalten Methoden zur strukturierten und abwechslungsreichen Seminargestaltung
– Sie lernen mit schwierigen Trainingssituationen umzugehen
– Sie arbeiten eigene Trainingssequenzen aus, üben diese vor der Gruppe und erhalten wohlwollendes Feedback
– Sie haben Ihre wichtigsten nächsten Schritte geklärt und können direkt loslegen

In der Regel nehmen zwischen 12 und 18 Personen an der Ausbildung teil. Da wir als Trainer Team immer mindestens zu zweit sind hat sich die Gruppenstärke als handelbar erwiesen. Das liegt vor allem daran, dass Sie als Teilnehmenden in Kleingruppen arbeiten und sich sehr zügig in der Ausbildung gegenseitig Feedbacken und unterstützen (damit Sie selber diese wichtige Aufgabe (Feedback geben) aktiv trainieren.

Die Ausbildung beinhaltet ein festes Curriculum, destilliert  aus unseren Erfahrungen als Trainer, zusammengesetzt aus dem, was wirklich praxisrelevant ist. Diese festen Themen machen ca. 3/4  der Zeit aus, der Rest wird durch Anliegen und Schwerpunkte der jeweiligen Gruppe gefüllt.

Die Module sind dabei so aufgebaut, dass Sie als Teilnehmende zum ende hin mehr Verantwortung tragen, bis im letzten Modul sogar ein Großteil der Zeit von Ihnen bestimmt wird.

Uns ist wichtig, nicht einfach im Gießkannenprinzip alle möglichen Themen der Gewaltfreien Kommunikation abzuhandeln, stattdessen geben wir Ihnen Werkzeuge und Impulse an die Hand, die im selbststudium weiter vertieft werden wollen.

Dabei benutzen wir für die Übungseinheiten eine bewährte Struktur, die wir Ihnen auch für eigene Seminare beibringen:

Problematisierung
An einem Beispiel oder einer Aufgabe wird die Relevanz des Themas deutlich

Information
Wir liefern die aufgearbeitete Theorie mit Visualisierungen, Texten und Vorträgen

Training
Wir üben gemeinsam und reflektieren in Feedback Runden die Anwendung der Theorie

Transfer
In weiteren Übungsschleifen nähern wir uns immer der Realität an

Wir arbeiten mit sinnvollen Moderationstechniken, Impulsvorträgen, klar strukturierten, visualisierten Inputs, stetig schwerer werdenden Aufgaben, Rollenspielen, Kleingruppenarbeit, schriftlichen Übungen, 360° Feedback und lebendigem Vorbild. .

Das Impact Institut und die Menschen dahinter stehen für eine lockere und humorvolle Arbeitsatmosphäre in der Leichtigkeit genauso sein darf wie konzentriertes Arbeiten mit Tiefgang. Wir  legen Wert auf Begegnungen auf Augenhöhe und möchten uns als Menschen zeigen.  Wir arbeiten mit strukturierten und methodisch sauber aufbereiteten  Seminarinhalten. Wir führen Sie an einem roten Faden durch die Inhalte, ohne Sie mit zu viel Theorie zu “betanken” und ohne das praktische Üben dabei aus den Augen zu verlieren.

Es erwartet Sie eine sorgfältig abgewogene Mischung aus klar strukturierter, vernunftbetonter Arbeit und emotionaleren Prozessen. Da wir uns einig darüber sind, dass beides kaum voneinander zu trennen ist, legen wir größten Wert auf Klarheit und Transparenz. Beides entsteht, indem wir die unterschiedlichen Lernwege und diversen Übungsrahmen nicht nur methodisch, sondern soweit wie möglich auch theoretisch aufdecken und verständlich machen. Dabei berücksichtigen wir den Entwicklungsstand, die Geschwindigkeit und Konzentrationsfähigkeit sowohl des Einzelnen als auch der gesamten Gruppe.

 Wir gehen dabei mit dem was aus der Gruppe kommt und passen unsere Schwerpunkte inhaltlich auf Sie an.  

Die Gewaltfreie Kommunikation ist für uns eine sinnvolle Richtschnur, doch lehnen wir jede Form von Dogmatismus ab. Nach unserer Erfahrung bringt es wenig, wenn Sie sich darin üben, möglichst nur noch in vier Schritten zu reden. Nicht selten erweist sich gerade das als sichere Methode, Ihre Interessen zu verfehlen. Auch bei uns lernen Sie zwar zunächst schrittweise sicherer zu gehen, so bald wie möglich aber auch das Loslassen vom starren Geländer der “Vier Schritte”.

Jeder unserer Trainer bringt sich dabei mit seiner ganz eigenen Persönlichkeit und  Vorerfahrung (in der Regel mindestens 10 Jahre GFK Erfahrung) mit  ein. Diese Vielfalt hat sich für unsere Teilnehmenden als sehr bereichernd erwiesen. Mit jedem neuen Training und jedem neuen Trainer zeigen sich neue Facetten.

Zu guter letzt sind alle Trainer und Trainerinnen  des Impact Instituts  beim Fachverband Gewaltfreie Kommunikation und/oder dem CNVC anerkannt (oder zumindest im Anerkennungsverfahren). Unsere Angebote sind daher von den Verbänden anerkannt. Natürlich erhoffen wir uns damit auch, dass Sie sich mit Ihrer Wahl bei uns als  möglichen Fortbildungsanbieter sicherer fühlen.

Sie lernen u.a.

  • mit schwierigen Situationen in Gruppen
    partizipativ und souverän umzugehen
  • wie Sie zur Konfliktklärung zwischen Menschen beitragen, indem Sie praktische Elemente der Moderation und Mediation nutzen
  • wie Sie Moderationen konzipieren und auf Ihre Zielgruppe zuschneiden
  • wie Sie mit einfachen,
    bewährten Strukturen möglichst
    viele Aspekte im Blick behalten
  • mit Hilfe der GFK
    und des SK-Prinzips Gruppen partizipativ führen können
  • mit verschiedenen Redebeiträgen angemessen umgehen
Die Ausbildung besteht aus mehreren Modulen. Sollten Sie an einem der Ausbildungsmodule abwesend sein, besteht die Möglichkeit, sofern noch Plätze frei sind, das Modul im Folgejahr nachzuholen. Sollten Sie eine Rückerstattung anstreben, so empfehlen wir Ihnen eine Reiserücktrittsversicherung abzuschließen.
Impact Institut